Menu Close

Q&A I Lieber HIV als Kondom? I Y-Kollektiv



Johannes Musial und Sarah Lehnert haben das Thema HIV und AIDS in ihrer Reportage “Lieber HIV als Kondom?” näher beleuchtet. Hier im Q&A stellen sie sich Eurer Kritik und beantworten Eure Fragen.
——————–
AIDS-Hilfe:
Libes Leben:
——————–
Link zum Film:
Thema des Films:
Wann habt Ihr Euren letzten HIV-Test gemacht? Eine Infektion mit dem Virus ist zwar nach wie vor unheilbar, doch wer den HI-Virus in sich trägt kann mittlerweile mit Medikamenten ein relativ normales Leben führen. Auch beim Schutz vor der Infizierung hat sich einiges getan: PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe) ist ein Medikament, mit dem man ungeschützten Sex mit HIV-infizierten Personen haben kann, ohne sich anzustecken. Das Reporterduo Johannes Musial und Sarah Lehnert wollten wissen: Müssen wir uns also keine Sor-gen mehr um HIV und AIDS machen? Sie fragen nach. Auf einem Fetischfest in Berlin reden sie mit homosexuellen Männern. Einer von ihnen nimmt das Reporterduo mit zu seinem nächsten Arzttermin, wo er sich PrEP verschreiben lässt. Das Medikament wird seit September 2019 von den Krankenkassen übernommen.
Außerdem reisen Johannes und Sarah nach Botswana im Süden Afrikas. Das Land hat eine der höchsten HIV-Raten weltweit: Jede fünfte Person trägt den Virus in sich. Die durch HIV hervorgerufene Immunschwäche AIDS ist eine der führenden Todesursachen unter Teenagern. In der Savanne begleiten die Reporter die Organisation Tebelopele dabei, die Ureinwohner auf HIV zu testen. Sie treffen Frauen, die mit dem Virus leben, lernen Männer kennen, die keine Lust auf Kondome haben.
Johannes und Sarah stellen fest: Der Kampf gegen HIV und AIDS ist mühsam – und noch längst nicht vorbei.
————
Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: kommentare@y-kollektiv.de
————
Wir sind das Y-Kollektiv! – ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
► Hier kannst Du uns ABONNIEREN:
► FACEBOOK:
► TWITTER:
————
► #ykollektiv gehört zu #funk:
YouTube:
funk Web-App:
Facebook:
► Eine Produktion der sendefähig GmbH //

source: https://chicagorussianriders.com

Xem thêm các bài viết về Sức Khỏe: https://chicagorussianriders.com/category/suc-khoe/

10 Comments

  1. useBrain

    Ich finde es ziemlich traurig zu sehen, wie bei einem aufklärerischen Beitrag, der Fokus auf banale Formulierungen liegt und nicht auf die Situation an sich.

  2. Diss & Dad

    Der Hinweis darauf, dass ein Großteil der Neuinfektionen durch homosexuelle Sexualpraktiken wie "Barebacking" verursacht werden ist nicht homophob, sondern entspricht der empirischen Evidenz. Da tut es auch nichts zur Sache, dass wir im Jahr 2019 leben.

  3. Mikey Oto

    Hilfloser Film und hilfloses Q&A. Vielleicht gibt es für den nächsten Film ein Thema an dem ihr auch schon vor der Auslosung in der Redaktion ein Interesse und grundlegendes Wissen hegt. Fragt doch mal die Chefs ob ihr einen Film über euer Passionsthema machen könnt, und ihr werdet mit nem viel besseren Beitrag rauskommen. Reise nach Botswana klingt halt aber auch aufregend…

  4. ZnickerZ Art

    Ja, toll, dass Prep bezahlt wird. Das ist natürlich eine Argumentation passend zu der kritischen Bemerkung des Kommentars. Ich finde nicht, dass soetwas bezahlt werden muss. Wie alle verantwortungsvollen Menschen kann man Kondome nutzen – dass die Kasse dafür aufkommen muss, damit sich eventuell kranke ungeschützt pimpern können find ich fragwürdig, zumal es schlicht ja noch andere Krankheiten gibt, die man so rumreicht und mit dieser falschen Sicherheit fördert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *